Biographie

In Italien geboren, begann sie bereits in jungen Jahren mit dem lyrischen Gesang. Sie studierte bei Alessandro Vitiello und Mariella Devia.
 
Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe wie "Città di Brescia","Giovanni Battista Velluti" an der Riviera del Brenta, Internationaler Gesangswettbewerb "Iris Adami Corradetti" in Padua (Italien), "Ferruccio Tagliavini" in Deutschlandsberg (Österreich) und der Special Preis beim Wettbewerb "Giuseppe Di Stefano" in Trapani (Italien) .
 
Ihr Operndebüt gab sie als Fiordiligi in Così fan tutte und Serpina in La serva padrona mit As.Li.Co. in Mailand, Juliette in Roméo et Juliette am Teatro La Fenice in Venedig, Zerlina in Don Giovanni am Olympischen Theater in Vicenza, Carolina in Il matrimonio segreto in Ankara, Izmir, Istanbul und Prag, Musetta in La Boheme am Teatro Verdi in Sassari, Il Campanello, Don Pasquale und L'Elisir D'Amore am Teatro Donizetti Bergamo und in Tokio.
Die natürliche Entwicklung ihrer Stimme zu einer dramatischen Dimension erlaubte ihr, mit einem persönlichen Erfolg in Elvira in Ernani von G. Verdi in Pordenone (Italien) zu debütieren. Außerdem sang sie Desdemona in Otello am Teatro Alighieri in Ravenna, Lucieta in Il Campiello am Teatro Malibran Venedig, Teatro Sociale Rovigo, Teatro dell'Opera in Florenz.
 
Weitere Rollen sind Contessa in Le Nozze di Figaro im Palau de Les Arts in Valencia (Spanien) und am Teatro Regio Turin, Bokahaza Manor (Ungarn), und Piccolo Opera Festival FVG, Zweite Dame in der Zauberflöte im Teatro Comunale in Bologna (Italien), Donna Elvira in Don Giovanni am Teatro Massimo Bellini in Catania, im Konzert Theater in Bern, im Teatro Nuovo Giovanni in Udine, in der Villa Manin, im S. Giusto-Schloss in Triest, Mimi in La Bohème am Bolschoi-Theater in Taschkent (Usbekistan) und in Lecco .
 
Darüber hinaus: Hanna Glawari in Lehars Die lustige Witwe in Porcia (Italien), Anna Kennedy in Maria Stuarda an den Theatern Donizetti in Bergamo, Sociale in Rovigo, Comunale in Florenz und Filarmonico in Verona mit Mariella Devia.
 
Sie sang beim Belcanto Opernfestival "Rossini in Wildbad" als Bettly in Le Chalet und Fatima in Ricciardo e Zoraide und im Konzert "Der andere Tell" mit Liedern von Guglielmo Tell.
 
Zusätzlich zu ihren Opernaktivitäten hat sie ein breites Konzertrepertoire, einschließlich Exultate Jubilate, Vesperae Solemnes und Requiem von W. A. ​​Mozart, Stabat Materby F.J. Haydn, Gloria, Dixit Dominus und Lauda Jerusalem von A. Vivaldi, Ein Sommernachtstraum von F. Mendelssohn Bartholdy, Carmina Burana von C. Orff, Auferstehung Christi von L. Perosi sowie Misa Criolla von A. Ramirez, Ein wenig Jazzmesse von Bob Chilcott und Petite Messe Solennelle von Rossini.
 
Sie studierte mit dem Trio di Trieste und Michael Flaksman Kammermusik und gewann den erster Preis und den Special Preis beim Kammermusikfestival "Jugend für die Jugend" in Ravenna und den erster Preis beim Wettbewerb "Lilian Caraian" in Triest und der zweiter Preis (der erste Preis wurde nicht vergeben beim Wettbewerb "Rovere d'oro" in Imperia.

  • Facebook Basic Black
  • Black YouTube Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Icon Pinterest

© 2020 by Pro-Design. All rights reserved.